Kraftmesstechnik in ihrer ganzen Vielfalt

Elektroniken für Kraftaufnehmer und Wägezellen

Kraftaufnehmer gewährleisten beispielsweise, dass Maschinen oder technische Systeme durch auf sie einwirkende Zug-, Druck- oder Gewichtskräften nicht überlastet werden. Oder, dass in Fertigungs-prozessen eine gleichbleibende Produktqualität erreicht wird.
Wägezellen, die ebenfalls zu den Kraftaufnehmern zählen, haben die Aufgabe, Gewichte exakt zu bestimmen und in gängigen Einheiten auszugeben.

Eine wichtige Voraussetzung, damit Kraftaufnehmer und Wägezellen zuverlässig funktionieren, ist eine ausgeklügelte Elektronik: Diese stellt sicher, dass die Kräfte präzise gemessen, ausgewertet und angezeigt werden. In vielen Fällen sind Kraftaufnehmer und Wägezellen zudem auf intelligente Weise an übergeordnete Systeme und Steuerungen angebunden.

Für diese Zwecke bietet Primosensor eine umfangreiche Auswahl an (Auswerte-)Elektroniken an.

Digitalanzeigen für den Schalttafeleinbau

Grenzwertschalter und DMS-Verstärker für die Hutschienenmontage

Handanzeigegeräte

Digitalanzeigen als Tischgeräte

Verstärker im Druckgussgehäuse

Klemmkästen

Messverstärker für verschiedenste Einsatzgebiete

Im Inneren der Kraftaufnehmer befinden sich Dehnungsmessstreifen (DMS), angeordnet in Form einer Wheatstoneschen Brückenschaltung. Diese registrieren, wenn der Kraftaufnehmer oder die Wägezelle durch die einwirkenden Kräfte verformt wird und setzen diese Information in eine elektrische Widerstandsänderung um. Diese Widerstandsänderung wird duch geeignete Verstärkerelektroniken elektrisch ausgewertet und aufbereitet. Beispielsweise durch Verstärkung und Wandlung in zuverlässige, standardisierte Analog- oder Digitalsignale. Unser Sortiment umfasst eine Reihe solcher Verstärker und Anzeigegeräte:

  • analoge Messverstärker mit standardisierten analogen Ausgangssignalen: 4…20mA / 0…+/-5V / 0…+/-10V
  • voll-redundante (2-kanalig), diversitär aufgebaute Messverstärker mit Ausgangssignal 2×4…20 mA für redundante Kraftaufnehmer mit 2 DMS-Vollbrücken. Diese Messverstärker eignen sich insbesondere bei erhöhten Sicherheitsanforderungen.
  • digitale Messverstärker mit seriellen und Busschnittstellen wie RS-232 / RS-485 / USB / CANopen / ProfiBus / ProfiNet / Ethernet /…..
  • Grenzwertschalter mit Relaiskontakten in analoger und digitaler Ausführung
  • Handanzeigegeräte mit LCD-Anzeige für den mobilen Einsatz
  • stationäre Anzeigegeräte für den Schalttafeleinbau oder als Tischmessgeräte mit optional analogen, digitalen und Busschnittstellen
  • optionale SIL-Elektronik, erfüllt IEC 61508/61511, SIL3 für Anwendungen in der Bühnentechnik mit redundanter Steuerung

Einfach zu integrieren und zu bedienen

Je nach Ausführung und Geometrie des Kraftaufnehmers lassen sich Grenzwertschalter, analoge und digitale Messverstärker auch direkt in den Kraftaufnehmer integrieren. Voraussetzung dafür ist, dass die Platzverhältnisse im Sensor das zulassen.

Ist es nicht möglich, eine Verstärker-Elektronik direkt im Sensor zu platzieren, gibt es jedoch auch Alternativen. So lässt sich ein Messverstärker auch auf einer Hutschiene im Schaltschrank montieren. Eine weitere Lösung sind in die Messleitung eingebaute Kabelmessverstärker.

Für Übersichtlichkeit sorgen digitale Anzeigegeräte mit vier- oder fünfstelliger LCD-Anzeige, die direkt für die Bedienenden sichtbar sind. Die Anzeigegeräte geben Auskunft über aktuelle Messwerte und lassen sich wahlweise in einem Schalttafelausschnitt oder in einem Tischgehäuse unterbringen. Wer stattdessen mobil bleiben will, nutzt am besten ein digitales batterie- oder akkubetriebenes LCD-Handanzeigegerät. Vor allem im Bereich der Prüf- und Messtechnik, wo nur eine gelegentliche Kontrolle stattfindet, sind diese oft im Einsatz: etwa in der Qualitätssicherung, im Service oder bei der Inbetriebnahme eines neues Systems.

Gerne beraten wir Sie zu den verschiedenen Möglichkeiten und kompatiblen Kraftaufnehmern oder Wägezellen. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf!