Kraftmesstechnik in ihrer ganzen Vielfalt

Dehnungsaufnehmer mit CANopen

Wann immer Sie große Kräfte messen wollen, lohnt die Überlegung, ob nicht ein kleiner Dehnungsaufnehmer diese Aufgabe übernehmen kann.

Er lässt sich einfach an Bauteilen anbringen, die durch die Kräfte, die Sie messen wollen, verformt werden. Dabei kann es sich um Pressen, Stanzen, andere Maschinenrahmen aber auch um Bremsengehäuse, Achsen oder Brückenträger handeln. Der Vielfalt der Anwendugsmöglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt.

Ermitteln Sie die Oberflächendehnung an Ihrem Bauteil. Danach wählen Sie den passenden Sensor aus – bis maximal 250, 500 oder 750 µε Dehnung. Nach Montage des Sensors legen Sie mit einer einmaligen Kalibrierroutine den Endwert des Ausgangssignals unter Last fest und schon kann gemessen werden. Neben analogen Ausgangssignalen bietet Primosensor eine CANopen-Variante an.